Neu und exklusiv nur bei Bevanda:

mehr erfahren

Video Rundgang

mehr erfahren

Termine:

  • APR 07 2017

    Winzertage 7. & 8. April 2017

    WinzertageApril2017

    Hartl Heinrich III  / Oberwaltersdorf / Thermenregion

     

    Heinrichs Weinvision:

    »Ich möchte den Rotgipfler zurück auf die Weltbühne bringen, er ist ein einzigartiger Schatz der Thermenregion. Und ich möchte einen der besten Pinot Noirs Österreichs machen. Diese Rebsorte ist die größte Herausforderung für einen Rotweinwinzer.«

    Sein Weg ist nicht alltäglich, seine Weine sind unverwechselbar.

    Kühle Aromatik und Frische charakterisieren die Weißweine. Neben seiner großen Leidenschaft Rotgipfler setzt der Winzer gemeinsam mit seiner Familie auf Traminer, Sauvignon Blanc und Muskateller. Zum einen um Nischenweine zu erzeugen und zum anderen seiner persönlichen Begeisterung zuliebe. Das vielschichtige Potential und das unverwechselbare Terroir der Region widerspiegeln sich in Heinrich Hartls Weinen.

    Die Rotweine sind kräftig und gleichzeitig elegant.Pinot Noir und St. Laurent sind die Leitsorten, daneben werden Cabernet Sauvignon, Merlot, Zweigelt als Reserven und die lokalen Sorten Blauburger und Blauer Portugieser  als angenehm und jung zu genießende Weine angebaut.

     

     

     

    Weingut Ruttenstock / Röschitz / Weinviertel

     

    Wäldar Win Sieger mit Weinviertel DAC Reipersberg

    6x Gold bei der Niederösterreichischen Landesweinprämierung

    Sieger Vinobile Feldkirch mit Grüner Veltliner Himmelreich

    3 Gläser bei Wein Pur mit Chardonnay

    Mit viel Einsatz, Erfahrung und Fachwissen keltert die Winzerfamilie Ruttenstock schon seit Generationen ein umfangreiches Sortiment von feinfruchtigen, reintönigen Weiß-und Rotweinen .

    Auf einer Rebfläche von 17 ha gedeihen die Sorten Grüner Veltliner, Gelber Muskateller, Riesling, Chardonnay, Sauvignon Blanc, Weisser Burgunder, Zweigelt und Blauburger.

    Reizvoll und ungeben von gepflegten Weingärten liegt Röschitz im westlichen Weinviertel und lädt mit seinen sanften Hügeln, Wläldern und Feldern zum Verweilen und Entspannen ein.

    Matthias Ruttenstock:

    "Unser Weingut befindet sich in Röschitz, im nordwestlichen Teil des Weinviertels südlich der Weinstadt Retz.

    Wir keltern Wein seit 4 Generationen.

    Unsere große Leidenschaft ist der Grüne Veltliner, der teilweise in über 50 Jahre alten Rebanlagen auf Urgesteinsböden gedeiht.

    Besonders wichtig ist uns, neben der besonderen Pflege der Weingärten das ökologische Gleichgewicht zwischen Bodenleben, Humusaufbau und Reben zu erhalten und zu unterstützen.

    Um unsere würzigen, mineralisch hellfruchtigen Weine zu produzieren, ist es mir wichtig, nur absolutes Top Traubenmaterial kühl und rasch weiterzuverarbeiten.

    Bei uns am Familienweingut bin ich für den Keller verantwortlich.

    Ich bin immer wieder bemüht, die Qualität unserer Weine noch weiter zu steigern. Neben mehrerer Salonauszeichnungen und Sieger auf der Vinobile in Feldkirch konnte ich heuer auch den Wälder Win gewinnen.

    Für mich ist Qualität kein Zufall! Qualität beginnt im Weingarten und ich versuche jahrgangstypische, sortentypische und lagerfähige Weine zu produzieren !"

     

     

    Bodega Pago Ayles / Carinena / Spanien

     

    Eine Oase in wüstenähnlicher Landschaft, das ist der Eindruck den Pago Aylés vermittelt. Das Weingut ist eine von 15 Bodegas in Spanien, die mit der höchsten Qualitätsstufe „Vino de Pago“ klassifiziert sind. Diesen Status bekommen nur herausragende Betriebe, die über eine besonders hohe Qualität und ein einzigartiges Terroir verfügen, deren Weinberge mindestens zehn Jahre alt sind und ein zusammenhängendes Ganzes bilden.
    Vino de Pago ist vergleichbar mit der französischen Grand-Cru-Lage. Derzeit ist rund die Hälfte der 70 ha Rebflächen des Weinguts Pago klassifiziert. Trotz der erschwerten Bedingungen, der trockenen, von kahlen Felshängen geprägten Landschaft sind Weine mit einem eigenständigen Charakter, von höchsten Qualitätsansprüchen entstanden.

    Aldeya ist die Einstiegslinie von Pago Aylés. Die Weine verkörpern das innovative Know-How. Sie sind jugendlich und unkompliziert, transportieren aber die für die Region typische Persönlichkeit.

    Der "a" de Aylés ist der erste Pago-Wein der Bodega, der erste Pago-Wein in Aragón und der erste Pago-Jungwein in ganz Spanien. Hinzu gesellen sich zwei neue Pago Weine. Der "y" de Aylés ist eine im Barrique gereifte, komplexe, konzentrierte Cuvée und der "l" de Aylés der erste Pago-Rosé in Spanien. Der "e" de Aylés ist ein im Barrique ausgebauter, zu 100% aus Tempranillo bestehender Pago. Anfang 2015 wurde die Serie mit dem "s" de Aylés komplettiert, so dass sich der Name Aylés mit Hilfe der Flaschen abbilden lässt. Auch dieser Wein ist ein rebsortenreiner Pago, aus der Garnacha Traube und reifte ebenfalls in Barrique

     

    Wir freu'n uns auf Euren Besuch !

     

     

Neu im Angebot:

Latenight Shopping
latenight shopping dornbirn