Lebensfreude, Genuss und Leidenschaft

Auf zahlreichen Reisen durch die ganze Welt konnten wir feine Weine und erlesene Destillate probieren und begegneten dabei ungeahnten Geschmackserlebnissen. Durch unsere früheren Berufe haben wir Portugal, Italien, Südafrika, England und Frankreich sehr gut kennen-gelernt, zum Teil dort gelebt und daher zahlreiche Botschaften der Lebensfreude und des Genusses erfahren.
Am Ende ist es aber vor allem die Leidenschaft für die Frucht, den Boden, die Herstellung, Lagerung undReifung und natürlich das Produkt mit all seinen Aromen und ganz eigenen Charakterzügen, die jede einzelne Flasche zu etwas ganz Besonderem macht. Dieser reiche Erfahrungsschatz, die persönlichen Geschichten, unterschiedlichen Länder und Geschmacksrichtungen sind vereint in der Vielfalt unseres Sortiments, das wir mit Bevanda nach Dornbirn bringen.

Oliver Bertsch und Helmut Gunz,
Geschäftsführer Bevanda
 

Sommeropening - Designmeile - Rhomberg's Fabrik


Winzertage 7. & 8. Juni 2019

Freitag 13 bis 20 Uhr
Samstag 11 bis 17 Uhr


Weingut Böheim / Arbesthal / Carnuntum
.
Die Familie Böheim ist seit vielen Generationen eng mit dem Weinbau verbunden. Der Weg von Johann Böheim war somit von Geburt an vorgezeichnet.
Gemeinsam mit seiner Tochter Stefanie führt er das Weingut Böheim in Arbesthal, einem der reizendsten Plätze von Carnuntum.
„Wunderbar unkompliziert“ ist das Markenzeichen der Böheims und ihrer Weine. Da finden sich Dichte und Frucht bei den Rotwein-Cuvées Stuhlwerker (Zweigelt, Merlot, Syrah) und Cuvée Esprit (Zweigelt, Blaufränkisch).
Samtiges Rosa trifft auf frische Beeren beim Rosé (Zweigelt, Merlot).
Und eine zarte Exotik stimmt ein auf eine laue Sommernacht mit dem leichten Weißen Veltliner & Friends.
 „Die Kunst des Weinkelterns ist eine Mischung aus glücklicher Fügung, Wissen um chemische Vorgänge und einem hervorragenden Ausgangs¬material. Viel Gespür für das Wesentliche und den richtigen Zeitpunkt machen das Rüstzeug komplett, um den Olymp der Vinifizierung zu erklimmen.“
http://gut-boeheim.at/

Castel Sallegg / Kaltern / Südtirol
.
Die Geschichte von Castel Sallegg ist alt und seit 1851 durch die Familie geprägt: Erzherzog Rainer von Österreich, Vizekönig der Lombardei und Venetiens erwarb in diesem Jahr das Schloss und umliegende Obst- und Weingüter.
In direkter Erbfolge kam der gesamte Besitz über den Fürsten von Campofranco an die Grafen von Kuenburg. Die Keller im Schloss geben Zeugnis dafür, dass seit jeher Schlossleben und Weinbau miteinander verbunden waren.
Geschichte, Reben, Wein und Erde sind fest miteinander verbunden. In den Weinbergen, dem kostbarsten Gut des Familiensitzes, wird traditionelles Wissen mit modernen Erkenntnissen verbunden.
Der Anbau ist ökologisch verträglich und mengenmäßig kontrolliert.
Die sorgfältige Selektion bereits am Weinstock bietet beste Voraussetzungen für die Produktion hochwertiger Weine.
Das Portfolio von Castel Sallegg umfasst neben gebietstypischem Lagrein und Kalterer See Auslese unter anderem auch Chardonnay, Pinot Grigio oder Sauvignon Blanc.
https://www.castelsallegg.it

.
Barone Pizzini / Franciacorta / Lombardei
.
Der Franciacorta gilt mit seiner feinen Perlage gemeinhin als Champagner Italiens!
.
Die ersten im Champagner-Stil hergestellten Schaumweine der Lombardei kamen in den 1960er-Jahren auf den Markt, hier war Giulio Pizzini mit seinem Weingut einer der ersten, die den DOC – Status erhielten.
Das Weingut unter der Leitung von Silvano Brescianini ist bis heute Bio-Pionier der Region Franciacorta.
Bei der „International Wine Challange erreichte der Rosé den ersten Platz
„Best organic wine in the world“
Daneben sorgen Animante Brut, Edizione Nature und der Rotwein Morellino di Scansano DOCG aus der Toscana für genialen Trinkgenuss zu jeder Gelegenheit!
http://www.baronepizzini.it/


Chateau Prieuré Sainte Anne / Bordeaux / Frankreich
.
Das Chateau Prieuré Sainte Anne“ liegt am rechten Ufer der Garonne, ca. 20km von Bordeaux im aufstrebenden Anbaugebiet „Cotes de Bordeaux“.
Das Weingut selbst, einst Refugium für Pilger auf dem Jakobsweg, ist heute der Lebensmittelpunkt von Suzanne und Hervé Filipo.
Das Weingut umfasst eine Fläche von 4,5 Hektar, die lehm- und kieshaltigen Böden der Südhänge verleihen den Rebsorten Merlot (90 %) und Cabernet Sauvignon ihre einzigartige Charakteristik.
Im Weingarten wird nur von Hand gearbeitet, vom Rebschnitt, Auslichten der Trauben, bis zur Ernte. Es wird nach den strengen Regeln der integrierten Landwirtschaft gearbeitet, welche auch eine konsequente Ertragsbeschränkung vorschreibt. Der parzellenweise gekelterte Wein reift in französischen Eichenfässern mit 225Liter.
Im Jahr werden je nach Ertrag zwischen 12 bis 18 Fässer produziert.
Der Erfolg dieser präzisen Arbeit ist ein wunderbar leichtfüßiger Bordeaux mit tollem Trinkfluss, welcher sich genauso zum sofort Trinken, wie auch zum in den Keller legen eignet, und dazu noch leistbar ist!
https://vineyardsbordeaux.com/transactions/chateau-prieure-sainte-anne/




Beste Beratung -erfahrene Somiliers -kompetente Unterstützung -den passenden Wein für jeden Anlass Degustationsbar -kostenlos probieren -über 100 offene Weine und Destillate Faire Preise -ab Hof Preise 10% Rabatt auf sortenreine 5-er Kartons, auch auf Aktionen





 

© 2017 Bevanda Wein & Destillate
Weinhandel - Einzel & Großhandel
Impressum
Datenschutzerklärung

Öffnungszeiten
Mo-Fr: 9:00 - 18:00 Uhr
Samstag: 9:00 - 17:00 Uhr
Jeden 1. Freitag im Monat: 9:00 - 20:00 Uhr
Außerhalb der Öffnungszeiten nach Vereinbarung

Färbergasse 15
A-6850 Dornbirn
T +43 5572 386631
www.bevanda.cc
office@bevanda.cc